Joggen gehen ✓ Richtig laufen lernen ✓ Jogging als Lifestyle ✓

Festlegung von Zielen und einer Strategie

Bevor man mit dem Joggen beginnt, sollte man sich Gedanken machen wofür der neue Sport für einen selbst steht. Geht es Ihnen um Ihre allgemeine Fitness? Wollen Sie das Jogging zum Abnehmen verwenden oder wollen Sie sich gar auf einen Marathon vorbereiten. Für ein erfolgreiches Joggen sind diese Gedanken vorab eine wichtige Stütze um diesen Sport dauerhaft zubetreiben. Denn mit den falschen Vorrausetzungen werden Sie hier schnell den Spaß bzw. die Lust am Joggen verlieren. Aber mit der richtigen Einstellung und einem Trainingsplan (Häufigkeit, Intensität) werden Sie viel Spaß an Ihrem neuen Sport finden.

Jogging ausdauernd und beständig.

Für den Einstig in das Joggen ist es gerade in der Anfangszeit wichtig sich die Ziele und Trainingintensität nicht viel zu hoch zu stecken. Beginnen Sie mit kleinen Schritten und starten Sie mit kleinen Strecken. Beachten Sie dabei die Laufstreckenlänge und die Schnelligkeit mit der Sie laufen nicht gleichzeitig zu erhöhen. Steigern Sie am Anfang nur langsam das Trainingspensum. Der Einstig zum Joggen kann mit mehren Methoden begonnen werden. Das Joggingtempo ist gerade am Anfang ein oft überschätzt. Starten Sie mit Gehpausen und teilen Sie sich Ihr Tempo ein. Denn gerade bei den ersten Läufen sollten Sie Ihren Körper durch Intervall Laufen erstmal an die neue Belastung heranführen. Hören Sie auf Ihren Körper, wenn dieser Ihnen miteilt mal eine Pause zu machen sollten Sie darauf hören um durch Überbeanspruchung Verletzungsrisiken zu minimieren.

Aber Sie werden beim Joggen gerade als Anfänger, schnell Erfolge verbuchen können. Eine Leistungssteigerung macht sich gerade in der Anfangsphase schnell bemerkbar. Achten Sie nach Ihren ersten und auch den folgenden Jogging- Trainingseinheiten auf eine Ausreichende Erholung nach IhrenLäufen. Regenerieren Sie Ihren Körper mit Massagen oder einem Saunabesuch.

Die richtige Einstellung für den Joggingstart

Wie bei jedem Sport ist die Anfangsphase die schwerste. Hierfür benötigen Sie dich richtige Motivation und eine gehörige Portion Disziplin. Wir zeigen Ihnen hier ein paar wichtige Motivationshilfen für einen erfolgreichen Joggingstart auf.

Nachdem Sie sich Ihre Ziele ja bereits gesetzt haben, ist es nun Zeit, sich diese Ziele immer wieder bewusst zu machen. Beispielweise bei einer Gewichtsreduktion können Sie auf Ihr Gewicht achten und werden schon nach ein bis zwei Wochen Erfolge verbuchen können.

Schließen Sie sich Jogginggruppen an oder schauen Sie in Ihrem Freundeskreis nach eventuellen Joggingpartnern.

Erzählen Sie Ihrem Umfeld von Ihrem Entschluss Joggen zugehen, um Ihnen selbst eine bisschen Druck zu machen und die Ziele auch einzuhalten.

Machen Sie sich das Joggen so angenehm wie möglich, laufen Sie schöne Strecken und hören Sie dazu Musik die Ihnen bei Joggen hilft.

Auch Ihre neuen Sportschuhe oder Ihre neue Joggingbekleidung kann ein guter Motivator für das durchhalten in den ersten Wochen bedeuten.

Die richtige Ausrüstung für den Jogging Start.

Sie benötigen für diesen tollen Sport keine riesen Ausrüstung oder teure Sportbekleidung. Für den Anfang benötigen Sie lediglich gute Joggingschuhe und Joggingbekleidung. Hilfe hierzu finden Sie auf unseren Seiten siehe: Joggingschuhe und Joggingbekleidung

Frag deinen Hausarzt.

Wie auch schon oft auf unseren Seiten hingewiesen, bitten wir jeden der sich für den Joggingsport entscheidet, sich einer sportlichen Voruntersuchung zu unterziehen. Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt darüber was Sie vorhaben und dieser wird Ihnen sicherlich aufgrund Ihrer Krankenakte und eventuellen Untersuchungen z.B. einem Belastungs-EKG weiterhelfen können.

Menü schließen