Laufschuhe: Ihr wichtigstes Fahrwerk
Das Tragen von alten Laufschuhen, die nicht für Ihren Fuß-Typ und Laufstil gemacht sind, ist eine der größten Ursachen von Laufverletzungen. Daher ist es keine gute Idee, die alten Tennisschuhe von der Rückseite Ihres Schranks zu nehmen und zu denken ich kann ja in diesen laufen. Sie müssen qualitativ hochwertige & gut gepolsterten Schuhe die für Ihre Fuß-Typ und Laufstil geeignet sind finden.

Es ist am besten zu einem Lauf-Fachgeschäft, wo Experten Ihren Fuß und Laufstil auswerten zu gehen und auf deren Empfehlungen für die richtigen Schuhe zu hören. Sie müssen nicht das teuerste Paar Laufschuhe in dem Laden kaufen, aber die Investition in ein gutes Paar Laufschuhe ist eine gesundheitsfördernde Maßnahme, die hilft, Verletzungen vorzubeugen und den Komfort beim Laufen zu steigern.

Schauen Sie das sich der Verkäufer genügend Zeit für Sie nimmt und bringen auch Sie etwas Geduld mit.
Stellen Sie sicher, der Verkäufer auf die Form und Bögen Ihrer Füße schaut, um herauszufinden, welche Art von Fuß (hohen Bögen oder Plattfüße, zum Beispiel) Sie haben.

Ihre Laufschuhe sollte 1/2 Nummer Größer sein als Ihre Normale Schuhgröße, weil Ihre Füße anschwellen wenn Sie laufen, und Sie brauchen viel Platz im Zehenbereich. Wenn Ihre Zehen in der Spitze des Laufschuhs sind drücken, könnten sich Blasen oder schwarzen Zehennägel entwickeln.

Wichtig sind auch weitere Informationen bei Laufschuhkauf.

Der Verkäufer sollte Ihnen Fragen stellen welche Art von Läufer Sie sind, wie oft Sie laufen, , wo Sie in der Regel laufen, und auf welcher Art von Flächen Sie laufen.

Testen Sie Ihre Laufschuhe für eine Woche. Wenn Sie schnell Blasen oder Fußschmerzen entwickeln, können dies nicht die richtigen Schuhe für Sie sein. Viele Geschäfte haben eine liberale Politik bei der Schuhrückgabe und erlauben Ihnen, Ihre Laufschuhe zurückzugeben, auch wenn Sie die schon 2-3 mal benutzt haben. Nehmen Sie sie zurück und tauschen sie gegen ein anderes empfohlenes Paar Schuhe.

Die neu gekauften Schuhe können Sie nun für die nächsten 500 – 600km verwenden.
Da Sie dann Ihren Laufschuh kennen können Sie diesen nun auch Online günstiger kaufen.

Tipps:

Wenn Sie bereits ein Läufer / Jogger sind, bringen Sie Ihre aktuellen Laufschuhe mit in den Laden. Der Verkäufer kann den Verschleiß auf der Unterseite Ihres Laufschuhe anschauen, um etwas mehr Einblick in Ihr Laufstil zu bekommen.

Stellen Sie sicher, der Verkäufer Ihren Fuß misst, während Sie stehen.

Wenn Sie Prothesen oder individuell anpassbare Einlegesohlen verwenden, bringen Sie sie mit wenn Sie nach neuen Laufschuhen suchen. Sie benötigen Laufschuhe, die geräumig genug sind, um Ihre Einlagen darin zu platzieren.

Entschieden Sie bei der Wahl des Laufschuhes nicht aufgrund von Farben oder Stil. Nur weil sie niedlich aussehen, bedeutet dies nicht, dass die die geeigneten Laufschuhe für Sie sind.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sieben − 1 =